„Von der Erft zur Urft“: RSV Euskirchen veranstaltet erneut seine erfolgreiche Radtouristikfahrt

Auch in diesem Jahr veranstaltet der RSV 1896 Euskirchen wieder seine traditionelle Radtouristik „Von der Erft zur Urft“ und den „Nordeifel“- Radmarathon. Dabei werden die Fahrer am 27.05.2017 bereits das zwölfte Jahr in Folge auf Strecken von 55, 86, 118, 154 und 203 Kilometern quer durch das Kreisgebiet entlassen. Diese führen, meist über verkehrsarme Nebenstraßen und Wirtschaftswege, durch das Euskirchener „Eifelvorland“ bis hin zu den Bergen an Ahr und Urft. Dabei erwarten die Teilnehmer, neben einer gut ausgeschilderten Streckenführung, mehrere Kontrollstellen an welchen sie mit Gebäck, Obst und Getränken versorgt werden.

„Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder auf ein großes Interesse und eine hohe Teilnehmerzahl“, so RSV-Vizepräsident Markus Ernst. Im letzten Jahr waren es rund 800 Fahrer, welche an den Start gingen und insbesondere die gute Organisation der Veranstaltung zu schätzen wussten. Gestartet wird mit der größten Strecke ab 6:30 Uhr ausgehend von der Jahnhalle in Euskirchen. Die genauen Startzeiten der anderen einzelnen Strecken sowie weitere Informationen sind hier zu finden.

Ein Kommentar zu “„Von der Erft zur Urft“: RSV Euskirchen veranstaltet erneut seine erfolgreiche Radtouristikfahrt
  1. Peter Seuffert sagt:

    Liebe Sportsfreunde vom RSV Euskirchen,

    danke für die wieder einmal perfekte Orga der schönsten RTF im weiten Umkreis! Einfach klasse.

    Kein mir bekannter Verein gibt sich dermassen Mühe mit der Ausschilderung einer landschaftlich schönen, sportlich anspruchsvoll und ausgewogenen sowie verkehrsarmen Strecke.

    Versorgung unterwegs und am Start+Ziel top.
    Wo habt ihr nur immer die vielen Helfer her? Jeder andere Verein kann euch darum beneiden.

    Dank an alle und bis 2018!

    Peter Seuffert
    RSC Sturmvogel Bonn 1932 eV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*